Großstadt mit Bürogebäuden und beleuchteten Straßen
eyetronic / Fotolia
31.01.2018 München Veranstaltungsinformation 501 0

AKU - Aktuell

Wir möchten Sie auf den folgenden Vortrag aufmerksam machen

Kontakt

Downloads + Links

Verwandte Themen

Design Thinking und Scrum Methoden zur Entwicklung einer Produktionsplattform für Industrie 4.0

Referent:  Thomas Hoffmeister

Termin: Donnerstag, 15.März 2018
Uhrzeit: 18:30 - ca. 20:30
Veranstaltungsort: Nokia Solution and Networks GmbH & Co.KG
Werninherstrasse 91 (Gebäude 91, Konferenzzone), 81541 München

Veranstalter: VDE – AK Unternehmensmanagement

Es ist unumstritten, dass mit der Industrie 4.0 enorme Änderungen in Wertschöpfungsketten einhergehen, sich ökonomische Regeln ändern und auch dem Thema Netzwerke und Plattformökonomien eine große Rolle zugesprochen wird. 
Um das Thema der Plattformökonomien und der digitalen Kommunikation in die Welt der Beschaffung und der Produktion von Metallbauteilen und 3D-Druckteilen zu transportieren, hat sich das Gründertrio von fabrikado.com zusammengefunden und seine Kompetenzen gebündelt. Marc Eberhart mit Kompetenz in IT, Cloud-Lösungen und Applikations-Projekten, Patrick Genkinger mit seinem technischen Know-how in der Bearbeitung von Blechen und Rohren und in der Konstruktion sowie Thomas Hoffmeister, der langjährige Erfahrung in Unternehmensstrategie und Finanzierung hat, haben ganz bewusst auf die Methodik des Design Thinking bei der Findung von Lösungsvorschlägen für die vorhandene Idee gesetzt.
Bei der Umsetzung einer angedachten B2B-Plattform fabrikado.com und der Softwarelösung hat sich das Team der Methode Scrum bedient, die aus dem agilen Projektmanagement kommt, und die es grundsätzlich ermöglicht, Projekte ohne starre Planung von Anfang bis Ende durchzuführen. Bei Scrum werden in kurzen Schleifen, sog. SPRINTS, der aktuelle Stand der Entwicklung erörtert und die nächsten Schritte besprochen. Dies ermöglicht ein steuerndes Eingreifen und eine schnelle Reaktion bei auftretenden Problemen.
In diesem Vortrag berichtet Thomas Hoffmeister über die Entwicklung neuartige Lösungen für die Industrie 4.0 unter Einsatz neuartiger Arbeitsweisen und Methoden wie Design Thinking oder Scrum.

Thomas Hoffmeister ist CEO der fabrikado GmbH. Er hat sein Studium in Boston und London absolviert und verfügt über 20 Jahre umfassender Erfahrung in der Unternehmensentwicklung und Unternehmensfinanzierung. Er ist Ideengeber und Mitinhaber der B2B-Plattform fabrikado.com und Mitbegründer der Netzwerke startupangels.de sowie tech-startup-school.de. wo er sich aktiv als Business-Angel engagiert.
Über fabrikado.com: fabrikado.com ist eine lieferantenunabhängige B2B Internetplattform für Bestellung, Produktion und Lieferung von Metallbauteilen, die neben Kalkulation und Produktionssteuerung zahlreiche Lieferanten über eine Cloud-Lösung anbindet. Das Prinzip fabrikado.com ist angewendete Industrie 4.0.

Eine Teilnehmerbegrenzung ist nicht vorgesehen, trotzdem wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Zur Online-Anmeldung oder direkt an Rainer.Klos@nokia.com.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Rainer Klos
(Leiter VDE Arbeitskreis Unternehmensmanagement)

 

Das könnte Sie auch interessieren: