2016-06-16-AKE-GE_text
16.06.2016 Garching Veranstaltungsinfo 62 0

Exkursion zum Forschungszentrum von GE Global Research

General Electric Global Research unterhält weltweit Forschungszentren, um Technologien zentral zu entwickeln, um diese dann in verschiedenen GE Businessbereichen nutzen zu können. Die Forschungszentren arbeiten aber auch mit externen Partnern, wie anderen Firmen, Universitäten oder öffentlichen Auftraggebern zusammen. Die ca. 240 Mitarbeiter am Standort Garching arbeiten schwerpunktmäßig im Bereich der Energietechnik.

Zu Beginn der Exkursion berichtete Prof. Dr. habil. Oliver Mayer über die Herausforderungen bei der Entwicklung von neuen Ideen und wie man es schafft, der durch das eigene Fachgebiet beschränkten Sichtweise zu entkommen, um auch bereits bestehende Lösungen in anderen Fachbereichen zu finden. Als eine Methode dazu wurde "TRIZ" vorgestellt. Außerdem erklärte Herr Mayer, warum sich aufgrund der unterschiedlichen Kulturen die Entwicklung von Software und Maschinenbau in den USA und Europa unterschiedlich stark konzentriert.

Der anschließende Rundgang bot Einblicke in das IGBT und das Photovoltaik Labor, bei dem an konkreten Beispielen erläutert wurde, welche Innovation durch die zuvor erläuterten Prinzipien gemacht wurden.

Das könnte Sie auch interessieren: